4.1.5 Angebotsvielfalt – Planung und Dokumentation


Angebotsvielfalt 

  • tägl. Morgenkreis:

    Die Kinder begrüßen sich mit einem Lied und besprechen kurz den Ablauf des Tages (was findet statt) – dadurch erleben die Kinder die Gruppenzugehörigkeit.

     
  • wöchentliche Nutzung von zusätzlichen Räumen:

    Turnsaal und  Werkraum

     
  • täglich ein gezieltes Angebot zum Thema:

    Geschichte, Bewegungseinheit, Gespräch, Lied mit und ohne Einsatz von Instrumenten, kreatives Gestalten, Hauswirtschaft, Kleingruppenförderung, Vorschulangebot, usw.

 

Planung und Dokumentation

  • wöchentlich findet ein Gruppenteam statt, bei dem Angebote für die nächsten Wochen geplant und schriftlich festgehalten werden. Die Eltern können dies im Wochenrückblick ersehen.
     
  • Am Anfang des Kindergartenjahres wird eine Jahresplanung erstellt, die alle Termine und das Jahresthema für das kommende Jahr enthält. Diese Planung wird den Eltern zu Beginn des Kindergartenjahres ausgehändigt, damit sie die Termine in ihrer Planung berücksichtigen können. Weitere Infos und Termine, die sich während des Jahres ergeben, werden den Eltern in regelmäßigen Elternbriefen (Kindergartenpost) mitgeteilt.
     
  • Zur Reflexion unserer pädagogischen Arbeit erstellen wir einen Wochenrückblick und Entwicklungsprotokolle (Sisimik, Seldak, Perik).
     
  • Bei auffallenden Defiziten und Problemen des Kindes, werden diese schriftlich festgehalten, damit sie in Elterngesprächen gezielt besprochen werden können (BEK).